GESCHICHTE

Baby Plant S.L. wurde im Jahr 1984 von D. Juan Antón gegründet und war somit eines der ersten Unternehmen in Spanien, das sich der Produktion von Gemüsejungpflanzen mit Wurzelballen widmete.

CHRONOLOGIE

1984 - Gründungsjahr der Baby Plant S.L. in Santomera (Murcia), mit einer Produktionsfläche von 4000 m2 und elementarer Ausstattung für den Anbau.

1987 - Ausbau der Anbaufläche mit 2000 m2 modernerer Anlagen in Fortuna (Murcia).

1995 - Zusammenlegung der beiden Flächen durch Erwerb eines neuen Betriebs in Santomera (Murcia). Die zur Verfügung stehende Anbaufläche im neuen Betrieb beläuft sich auf 25000 m2.

2001 - Erweiterung der Anbaufläche durch den Erwerb des nachbarschaftlichen Betriebs. Dort werden 40000 m2 neue Gewächshausfläche errichtet, ausgestattet mit der neuesten landwirtschaftlichen Technologie.

2004 - Baby Plant schafft die Handelsmarke Southern Vegetable Plants für den Verkauf auf ausländischen Märkten.

2005 - Schaffung der Marke Horticasa für den Verkauf von Jungpflanzenprodukten in Gartenbauzentren.

2006 - Erneuerung und Modernisierung der Abteilung für Forschung, Entwicklung und Innovation durch die Schaffung eines Versuchsfeldes mit einer Gewächshausfläche von 5000 m2, ausgestattet mit der modernsten landwirtschaftlichen Technologie am Markt.

2008 - Spezielle Qualitätszertifizierung durch Global Gap im Bereich Pflanzenproduktion.

2009 - Erweiterung der Anbaufläche durch 10.000 m2 neue Gewächshausfläche mit landwirtschaftlicher Technologie auf dem neuesten Stand.

2012 – 25 Jahre Gemüsejungpflanzen mit Wurzelballen in acht europäischen Ländern mit einer Jahresproduktion von 240 Millionen Pflanzen.